S IMMO Einblicke

5 Tipps für einen Website-Relaunch

Elisabeth Wagerer
geschrieben von Elisabeth Wagerer

Wir haben uns dieses Jahr entschieden, unserer Website www.simmoag.at ein Facelift zu verpassen, um für unsere Dialoggruppen noch schneller, präziser und userfreundlicher Informationen zur Verfügung stellen zu können. Im Laufe des Prozesses haben wir vieles gelernt. Einige dieser Erkenntnisse wollen wir gerne mit Ihnen teilen:

1) Zielgruppe zählt

Nicht jede Information, die man als Unternehmen gerne verbreiten möchte, ist auch für die Zielgruppe relevant. Ein Investor benötigt andere Informationen als eine Journalistin. Mit Hilfe von sogenannten „Personas“ haben wir unsere Zielgruppen greifbarer gemacht und uns in der Gestaltung der Seite wesentlich darauf konzentriert, den jeweiligen Bedürfnissen und Anforderungen gerecht zu werden.

2) Inhalt vor Design

Es ist sehr verlockend, gleich mal in die Design-Abstimmung zu gehen, sich über Farben und Fotos Gedanken zu machen und mit verschiedenen Layouts zu experimentieren. Aber bevor der Inhalt nicht steht, ist das vergebene Liebesmühe. „Design follows function“ ist ein Grundsatz, der bei so einem Prozess sehr wichtig ist.

3) Weniger ist mehr

In einer Kommunikationsabteilung arbeiten meist Menschen mit einer hohen Affinität zu Wörtern und Sprache. Aber nicht immer bietet ein langer Text auch mehr Informationen. In der Textierung unserer Seite waren wir ausgesprochen streng zu uns: Kurze Inhalte, präzise Aussagen, schnell zum Punkt kommen – das klingt leichter als es ist.

4) Barrierefreiheit existiert nicht nur bei Immobilien

Auch eine Website sollte für alle Interessierten ohne Hindernisse zugänglich sein. Das bedeutet unter anderem, dass die Schriftgröße nicht zu klein sein darf, Farbkontraste gewisse Regeln zu erfüllen haben und Links sauber beschriftet sein müssen. Denn auch ein Screenreader – ein Gerät, dass blinden oder sehbeeinträchtigen Menschen ganze Websiten „vorliest“ – muss einwandfrei funktionieren können.

5) Fragen hilft

Niemand weiß besser, wie eine Website aufgebaut sein sollte, als diejenigen, die sie regelmäßig verwenden. Wir haben daher einige Menschen aus unserem beruflichen Umfeld im Vorfeld zu User-Test gebeten. Diese Erkenntnisse waren wesentlich, um die Website so userfreundlich und zielgruppen-orientiert wie möglich zu gestalten.

Wir haben viel Zeit und Energie investiert, um diese und viele andere Punkte bestmöglich umzusetzen. Wir würden uns freuen, wenn Sie uns auf www.simmoag.at einen Besuch abstatten und uns im Anschluss Ihr Feedback (per Mail an media@simmoag.at) verraten.

Hinterlasse einen Kommentar